Erstellt am: Montag 17. März 2014 um 7:42 Uhr

Fenster ohne Risiko online kaufen

Bei Fensterhandel.de können Sie sich nicht nur über die Fenster informieren, sondern Sie können die ausgewählten Fenster ebenso online kaufen.

Dabei sind Sie immer auf der sicheren Seite. Denn bei Fensterhandel.de ist Ihr Kauf nicht nur bei Trusted Shops versichert, sondern Sie können anstelle der Bezahlart Vorauskasse gerne auch auf Rechnung bezahlen.

Wie funktioniert der Fenster Kauf auf Rechnung im Einzelnen?

Nachdem Sie die Fenster im Konfigurator zusammengestellt haben, werden diese in einer Art Übersicht  noch einmal auf einem Blick dargestellt. So können Sie, ehe Sie die Fenster kaufen, sehen, Fenster kaufenwas Sie insgesamt ausgewählt haben. Außerdem können Sie einzelne Positionen kopieren und verändern. Passt alles können Sie mit der Bestellung fortfahren. Aber keine Angst. Auch, wenn Sie etwas vergessen haben, können Sie jederzeit bei uns anrufen oder eine E-mail schicken und die nachträglichen Änderungen einarbeiten lassen. Erst, wenn Sie den Freischaltcode bestätigen, geben wir die Fenster zur Produktion frei. Aber dazu später mehr.

Nachdem Sie auf den Button “bestellen” geklickt haben funktioniert alles so, wie Sie es von anderen Onlineshops bereits kennen. Sie geben Ihre Daten ein und wählen z.B. die Bezahlart “Rechnung”. Nachdem Sie die Bestellung abgeschickt haben, läuft die Bestellung bei uns auf. Wir sichten alles und setzen uns ggf. mit Ihnen in Verbindung , falls es technische Rückfragen geben sollte. Danach erstellen wir eine Auftragsbestätigung, die Ihnen per Post zugeschickt wird. Erst wenn Sie alles nochmal gesichtet haben und alles passt, teilen Sie den Bestätigungscode mit, der in der AB enthalten ist, und wir geben den Auftrag frei. Die Fenster werden nun nach Ihren Vorgaben gefertigt.

Wann müssen Sie bezahlen?

Nachdem wir die Fenster an Sie ausgeliefert haben, bekommen Sie von uns eine Rechnung. Erst dann müssen Sie die Fenster bezahlen.

 

Fenster “auf Rechnung” kaufen hat mehrere Vorteile für Sie

Zum einen schonen Sie Ihre Liquidität. D.h. Sie müssen nicht für etwas Geld ausgeben, das Sie noch nicht erhalten haben. Der nächste Vorteil ist, dass es für Sie ohne Risiko ist, Fenster im Internet zu kaufen. Zuerst bekommen Sie die Ware und dann bezahlen Sie.

Nicht umsonst ist Fensterhandel.de so beliebt. Die vielen guten Bewertungen bei Trusted Shops ist ein Beweis für die Qualität und Seriösität von Fensterhandel.de

...mehr

Kategorien: Allgemein

Erstellt am: Donnerstag 19. April 2012 um 8:29 Uhr

Fenster jetzt noch schneller berechnen

Neuer Quickkonfigurator für Kunststofffenster

Neuer Quick-Konfigurator für Fenster Preise ist nun online. Die Kunden von Schindler Fenster-Handel profitieren jetzt noch mehr. In diesem neuen Konfigurator stecken gleich zwei neue Features. Zum Einen hat der Kunde die Möglichkeit seine bereits getätigten bzw. konfigurierten Fenster erneut zu verändern. Zum anderen werden dem Kunden das tatsächliche konfigurierte Fenster als Bild dargestellt. So bekommt man einen Eindruck wie das Fenster von den Proportionen her tatsächlich aussieht.

So lassen sich Fenstersystem einfach und schnell miteinander vergleichen

Fenster Preise für Schüco Fenster und Feba Fenster

Nach der Eingabe der Masse, Farbe etc. kann man sogar zwischen den einzelnen Fenstersystemen mit einem Klick hin- und herschalten. So bekommen Sie als Kunde noch schneller einen Überblick über Preise. Das Preis- Leistungsverhältnis wird dadurch transparenter und vor allem sprt man sich dadurch eine Menge Zeit. Ein weiterer Vorteil ist es, dass es nun sehr übersichtlich geworden ist.

...mehr

Schlagwörter: , , Kategorien: Fenster Preise

Erstellt am: Donnerstag 15. Dezember 2011 um 2:00 Uhr

Fenster Preise online berechnen

Das Internet ist eigentlich schon zur Selbstverständlichkeit geworden. Wer hat nicht schon einmal im Internet eingekauft. Schnell lassen sich Preise oder Produkte miteinander vergleichen. Solange diese von der Stange sind.

Aber auch Fenster Preise können im Internet ermittelt werden. Die Preise von Fenstern werden in der Regel individuell erstellt. D.h. genauso einmalig und einzigartig wie das Fenster sein soll, ist natürlich der Preis. Dass dieser nicht nach Länge des Profils oder nach der Quadratmeterzahl des Glases berechnet werden kann versteht sich fast von selbst.

Der Preis für ein spezifisches Fenster kann deswegen nur von einem Programm erstellt werden. Zu viele Faktor fließen hier mit ein. Im Konfigurator von www.Fenster-Handel.de wird man als Kunde verständlich und einfach durch ein Menü geführt. Alle Features können nacheinander ausgewählt werden. Im Anschluß daran wird der Fenster Preis gezeigt.

Es können aber auch die verschiedenen Systeme miteinander verglichen werden. Dazu legt man nur das gewünschte Fenster in den Warenkorb und man erhält eine Übersicht an Ausstattung und Preis.

...mehr

Schlagwörter: , , Kategorien: Fenster Preise

Erstellt am: Donnerstag 8. Dezember 2011 um 8:25 Uhr

Kunststofffenster Novo-Royal – der Mercedes unter den Fenstern wird seinem Preis gerecht

Das Novo-Royal – Fenster von Feba ist der Mercedes unter den Kunststofffenstern. Der Preis für dieses Fenster ist eher im oberen Segment angesiedelt. Dennoch bekommt man etwas für sein Geld. Mit einer 3. Mitteldichtung ausgestattet und einem 84mm dicken Rahmen ist es bestens auch für Passiv-Häuser gerüstet. Ebenso ist ein 3-Scheibenglas Standard beim Novo-Royal. Hier kann der Rahmenverbund zusätzlich noch optimiert werden. Als Kunde haben Sie hier die Auswahl zwischen Alu-Abstandshalter, einer zweifachen warmen Kante mit TGI und dem Swiss-Spacer-V. Dieser Rahmenverbund hält die Scheiben auf Abstand.

Mit der richtigen Wahl des Abstandshalters Kältebrücken reduzieren
Die zweifache warme Kante ist ein Edelstahl-Randverbund, welcher zusätzlich mit einem schwarzen Kunststoff ummantelt ist. Kunststoff leitet die Kälte schlechter als Metall, deswegen bringt hier der TGI eine Optimierung im Gegensatz zum Aluabstandshalter. Der Kunststoff wird deswegen in schwarz ausgeführt, da sich an Sonnentagen dieser dann aufheizt und die Kältebrücke so minimiert.

Der Swiss-Spacer-V ist aus einem hochisolierenden Composite-Kunststoff gefertigt. Der Uw verringert sich dadurch auf einen Wert von 0,79 und ist für Passivhäuser geeignet

 

...mehr

Schlagwörter: , Kategorien: Fenster Preise > Kunststofffenster

Erstellt am: Donnerstag 1. Dezember 2011 um 8:49 Uhr

Neue Nationale DIN 18055 stützt europäische Produktnorm

Hilfe zur Umsetzung

Um die Produktnorm Fenster und Außentüren verstehen und anwenden zu können, wurde die DIN 18055 komplett neu bearbeitet. Sie ist als passendes Gegenstück zur Produktnorm zu sehen und zunächst als Entwurf 2011-10 mit Ausgabedatum 15. August erschienen.
Die DIN 18055 umfasst 14 der 23 in der Produktnorm genannten Merkmale und enthält auch Hinweise zur Absturzsicherung bei Fenstern – eine in der europäischen Produktnorm nicht enthaltene wichtige Anforderung.
Die Norm ist eine Hilfe bei der Auswahl geeigneter Fenster- und Tür-Eigenschaften auf der Basis bestehender Regeln.
Der Anwender soll durch die Aufarbeitung und Kommentierung sowie durch Beispiele zu den in der Produktnorm genannten Merkmalen in die Lage versetzt werden, diese in Anlehnung an bisher praktizierte Vorgehensweisen auch richtig anzuwenden. Damit findet eine Verknüpfung der im CE-Zeichen erklärten Leistungseigenschaften mit der konkreten baulichen Situation statt.
Das lag an den Handwerksverbänden, die diese Norm federführend mit Instituts-und Industrievertretern begleitet haben, besonders am Herzen. Zu beachten ist, dass ein pauschaler Hinweis auf die Norm keinesfalls als qualifizierte Ausschreibung angesehen werden kann. Anforderungen ergeben sich in der Einbausituation (z.B. regionale Lage, Geländekategorie, Gebäudegeometrie, Einbauhöhe der Fenster, staatliche Vorgaben, Kundenwünsche) und müssen planerisch berücksichtigt werden.

Regelwerke im Beziehungsgeflecht

Die Beziehung zu der Produktnorm wird durch einen Verweis auf die dort enthaltenen Tabellen mit Leistungsmerkmalen hergestellt. Die genannte Produktnorm ist eine europäische Norm und kann deshalb nicht auf die jeweiligen Situationen in den einzelnen Mitgliedstaaten eingehen. Deshalb stellt sie so gut wie keine wirklichen Anforderungen. Die Umsetzung auf die deutschen Verhältnisse und Bedürfnisse wird von der DIN 18055 geleistet. Die Norm ermöglicht das Feststellen von Anforderungen und die Ermittlung der Deckungsgleichheit mit den Leistungsmerkmalen der Bauelemente

...mehr

Kategorien: Allgemein > Fenster Preise

Erstellt am: Donnerstag 24. November 2011 um 3:41 Uhr

Fenster Preise selbst berechnen

Für Häuslebauer war es noch nie so einfach sich seine Fenster Preise selbst zu berechnen. Überhaupt ist es einfacher und transparenter geworden sich über Qualität, Materialien und Preise zu informieren. Oft ist es so, dass sich der Laie besser auskennt als der Verkäufer im Fachgeschäft.

Auf der Seite von www.Fensterhandel.de gibt es einen Online-Kalkulator der den Preis für sein Wunsch-Fenster sofort ausgibt. Kein langes Warten mehr.

...mehr

Kategorien: Fenster Preise