Warum sind Kunststofffenster so beliebt?

Wer sich für neue Fenster interessiert, kommt an den Kunststofffenstern nicht vorbei. Sie zählen bundesweit zu den beliebtesten Fenstern, was nicht zuletzt am Preis liegt. Das Material Kunststoff ist einfach und kostengünstig herzustellen und zu verarbeiten.…

weiterlesen →

Kunststofffenster für das Passivhaus

Wer nach günstigen Fenstern sucht, landet über kurz oder lang beim Kunststofffenster. Und selbstverständlich gibt es auch Kunststofffenster, die dem Passivhausstandard entsprechen. Fenster gelten dann als passivhaustauglich, wenn sie einen U-Wert von 0,8 W/(m²K) erreichen oder unterschreiten. Wie das möglich ist, das soll hier kurz dargestellt werden.

Der Passivhausstandard

Der U-Wert gibt in W/(m²K) an, wie viel Wärmeverlust durch eine Fläche hindurch entsteht. Kunststofffenster fürs PassivhausBeim Hausbau ist er die entscheidende Größe für den Wärmeverlust eines Hauses an die Umgebung. Für Wandflächen wird für ein Passivhaus ein U-Wert von 0,15 angenommen. Fensterflächen dürfen einen U-Wert von 0,8 haben. Sind sie nach Süden …

weiterlesen →

Kunststofffenster Novo-Royal – der Mercedes unter den Fenstern wird seinem Preis gerecht

Das Novo-Royal – Fenster von Feba ist der Mercedes unter den Kunststofffenstern. Der Preis für dieses Fenster ist eher im oberen Segment angesiedelt. Dennoch bekommt man etwas für sein Geld. Mit einer 3. Mitteldichtung ausgestattet und einem 84mm dicken Rahmen ist es bestens auch für Passiv-Häuser gerüstet. Ebenso ist ein 3-Scheibenglas Standard beim Novo-Royal. Hier kann der Rahmenverbund zusätzlich noch optimiert werden. Als Kunde haben Sie hier die Auswahl zwischen Alu-Abstandshalter, einer zweifachen warmen Kante mit TGI und dem Swiss-Spacer-V. Dieser Rahmenverbund hält die Scheiben auf Abstand.

Mit der richtigen Wahl des Abstandshalters Kältebrücken reduzieren
Die zweifache warme Kante ist …

weiterlesen →